Suche auf unseren Seiten:

Startseite Unsere Gemeinde

 

Arbeit mit der Bibel in unserer Gemeinde

.... ein Eckpfeiler

 

Die Beschäftigung mit den Texten der Bibel und die Frage nach deren Bedeutung für uns konkret hat in unserer Gemeinde einen hohen Stellenwert.

Das betrifft zunächst die Gottesdienste. Da ist es bei uns üblich, ganze biblische Bücher während einer längeren Zeitspanne "durchzupredigen".

Das betrifft aber auch andere Gemeindeveranstaltungen und soll vor allem unser tägliches Leben gewinnbringend betreffen.

Es erweist sich immer neu - die Bibel ist ein außergewöhnliches Buch, wenn sie nur selbst gelesen und gemeinsam freimütig besprochen wird.

 

Gottesdienste (besonders auch die Predigten) kann jede/r mit vorbereiten.

 

Wir haben eine neue Übersetzung der 10 Gebote erarbeitet, die in unseren Gottesdiensten verlesen werden.

 

Auf unsere Gemeinde geht ein Ökumenisches Bibellesen zurück.

 

Höhepunkte der Arbeit mit der Bibel sind traditionell unsere Bibelseminare. - Immer wieder mal wird ein Wochenende organisiert an dem wir uns intensiv mit einem biblischen Text befassen, mal in Potsdam, mal andernorts. Gelegentlich verabreden wir uns auch mit einer anderen Gemeinde dazu.

Vorkenntnisse sind zur Teilnahme nicht erforderlich.

Es gibt keine Referate.

Wir lesen und besprechen gemeinsam einfach das, "was geschrieben steht" und lassen es uns gut gehen.

 

Die so genannte Amsterdamer Schule ist ein methodischer Ansatz, der für einige hilfreich für ihre Arbeit mit der Bibel geworden ist.

 

Kurz und bündig einige Worte zur Verläßlichkeit der Bibel.

 

Um die ganze Schrift ins Gespräch zu bringen

 

Wer Fragen zur Herangehensweise an biblische Texte hat, erhält hier etliche Anregungen.

 

Eine Anregung zu Antworten, auch auf das unentwegte Fragen

 

 

       

 

   

 

   

 

Stand: 08. Februar 2017

 

Fragen/Kommentaren: