Suche auf unseren Seiten:

 

 Überblick (unvollständig)
über den Inhalt unserer Seiten

 

Mitglieder, Freundinnen, Freunde, sowie an unserer Gemeinde Interessierte

könnten gut mit Termine oder Mitteilungen beginnen.

Musisch Interessierte

können mit KulturTermine beginnen. Orgelfreunden empfehlen wir die Orgelseite .

Allgemein oder historisch Interessierte, auch zufällige Besucher

beginnen am besten mit Unsere Gemeinde .

Architekturgeschichtlich Interessierte

starten günstigerweise mit Französische Kirche zu unseren Architekten von Knobelsdorff  und Schinkel.

Ahnenforscher

verweisen wir auf die Seite Ahnenforschung .

 

 

Inhaltsverzeichnis

Unser Verzeichnis ist unvollständig. Wir haben nicht sämtliche Artikel aufgeführt, für die es eine Seite gibt. Hat man aber erst einmal den gewünschten Bereich gewählt, so finden sich dort leicht weitere Hinweise.

 

Der Hugenottenpsalter aus dem wir in unseren Gottesdienst singen hat nicht nur eine Musik-, sondern auch eine Glaubensgeschichte. Mit diesen Liedern wurde Theologie und Politik gemacht

 

   
  Mitarbeit in der Gemeinde Aufgaben, Arbeiten und Dienste    
  Texte, Links und Bücher Die Tips haben auf diese oder jene Weise mit unserer Gemeinde zu tun oder jemand aus der Gemeinde meint, daß sie der Beachtung wert sind    
  Biblisches - Texte, Links und Bücher   Nichts geht aber über das Original    
    Gemeindliches - Texte   Arbeitstexte, Dokumente, Betrachtungen und Gebete    
    Reformiertes - Texte, Links und Bücher   Bedeutet auch stets, Zureformierendes    
    Historisches - Texte, Links und Bücher   Uns prägt auch das, was uns vorausging    
    Verschiedenes - Texte, Links und Bücher   Vielleicht für diese oder jenen ein Geheimtip ?    
  Mitteilungen zu "Krieg und Frieden" Eine Inszenierung des Romans von Tolstoi, eingerichtet für unsere Kirche vom Hans-Otto-Theater Potsdam    
  Hartz IV: Arbeitslosengeld II (Alg II) Tips und Links, um sich zu informieren/engagieren    
  Ahnenforschung Einige konkrete Hilfestellungen und Hinweise    
  Gottesdienste Unser "Kern- und Hauptgeschäft"    
  Predigtteam Zur Vorbereitung von Gottesdiensten findet sich ein offene Gruppe zusammen    
  Kinder und Jugend Hier stehen die Termine für die Christenlehre, den Tauf- und Konfirmandenunterricht, dazu für die Kinder- und Jugendfreizeiten    
  Junge Gemeinde Les Colombes Termine und Planungen    
  Bibelseminare Termine und Hinweise    
  Freizeiten Die nächsten Termine und was dazu gehört    
  Feste unserer Gemeinde Neben den "üblichen" christlichen Festen, die wir teilweise auch über die Gottesdienste hinaus gemeinsam feiern, sind in der Gemeinde drei Feste etabliert    
  Gemeindetreffen, Taufunterricht für Erwachsene, Predigtgespräche, Gemeindechor und Gemeindeprojekte Wie sie so fallen    
  Aktionsladen Eine Welt in der Gutenbergstrasse 77 Er belebt das Gemeindehauses nachhaltige. Der Laden entstand im Herbst 1989. Mitarbeiter/innen werden auch immer wieder über den Laden hinaus in der Öffentlichkeit, z.B. an Schulen, aktiv.    
  Das Projekt Hugenottengarten Im Innenhof unseres Gemeindehauses im Holländischen Viertel soll ein hugenottischer Garten entstehen, der öffentlich zugänglich sein wird.    
  Das Projekt Geschichtswerkstatt Nach dem Motto "Grabe wo Du stehst !"    
  Das Projekt Gemeindechor Weil es gut tut, zu singen und gerne gehört wird    
  Ökumenische GemeindeTermine  Um heute gemeinsam tun, was wir gemeinsam tun können.    
  Bibellesen Da treffen sich Interessierte aus verschiedenen Konfessionen    
  Friedensgebete Stets am 1.Mo. im Monat um 17:30 Uhr treffen sich Unentwegte    
  Taizé-Andachten Mit der röm.- kath. Nachbargemeinde laden wir dazu ein    
  Weltgebetstag Eine großartige weltweite Bewegung von Frauen    
  Gebetswoche Gemeinsam glauben, miteinander beten.    
  Bibelwoche Um gemeinsam zu studieren, was uns gemeinsam gegeben ist.    
  Friedensdekade Weil Frieden nicht alleine der Politik überlassen werden kann    
  Mitarbeit in der Gemeinde Aufgaben, Arbeiten und Finanzen für jeden nach seinen Gaben    
  KulturTermine In unserer Kirche findet ein buntes Veranstaltungsprogramm statt.    
  Gegenwärtiges aus unserer Gemeinde Wir verstehen uns bei weitem nicht nur als Denkmalshüter bemerkenswerter Ur...urgroßeltern  
Mitteilungen Ab und an wird einiges aus unserer Gemeinde, eher beispielhaft, mitgeteilt.
Termine Abrufbar sind fest etablierten Termine
  Über den eigenen Glauben sprechen Wer in unserer atheistisch dominierten Umwelt danach sucht, über seinen Glauben zu sprechen, erhält hier hoffentlich Anregungen
Was bedeutet "Französisch-Reformierte Gemeinde" ? Eine Selbstverständigung
  Theologische Grundlagen der Französisch-Reformierten Gemeinde Ein offenes Schema, das sich um Gott müht, der nicht zu schematisieren ist
    „Ich bin gespannt, wohin das noch führen wird“ Unser Gemeinde-Wiki / Gemeindehandbuch findet Beachtung - hier in einem ERF-Interview mit Dr.Krister Volkmann    
    Was gilt als "typisch reformiert" ? Hier wurde  zusammengetragen, was heutzutage so mit reformiert in Verbindung gebracht wird.    
  Kinder und Jugend Es gibt gegenwärtig Gruppen für die Kleinkinder, Christenlehre sowie den Tauf- und Konfirmandenunterricht  
  Junge Gemeinde Les Colombes Man ist dabei, selbstständige Formen, Erwartungen und Ziele zu entwickeln und umzusetzen. Ein Einstieg ist leicht möglich. Dazu einige Links  
Glauben und Wissen ... denn, wer glaubt, denkt weiter
  Das Presbyterium Die kollektive Leitung unserer Gemeinde, in der sich niemand über eine/n andere/n erheben soll  
Finanzen der Gemeinde Sicher kein Ziel aber eine Voraussetzung für Gemeindearbeit
  La Confession de foi de la Rochelle (1569) Diese auch kirchengeschichtlich wesentliche Bekenntnisschrift ist in unserer Gemeinde in Geltung
Discipline Ecclésiastique (Kurzfassung) Übertragen für den heutigen Gebrauch
  La Discipline Ecclésiastique des Eglises Réformées de France (1666) Wir finden immer wieder Schätze in dieser alten leidgeprüften Ordnung, die wir aktualisieren wollen
Die Barmer Theologische Erklärung (1934) Ein beständiges theologisches Fundament
Arbeit mit der Bibel Die Beschäftigung mit Bibeltexten hat bei uns einen hohen Stellenwert
Predigtteam Zur Vorbereitung von Gottesdiensten findet sich ein offene Gruppe zusammen
    Glaubenskurse Alltagstauglich und eine geistige Anregung für emotionale Sicherheit    
Bibelseminare Termine und Hinweise
Ökumenisches Bibellesen Da treffen sich Interessierte aus verschiedenen Konfessionen
  Neuformulierung der 10 Gebote Wir suchen nach einer weniger kirchlich vorbelasteten schriftgemäßen Fassung für unsere Gottesdienste. Abgeschlossen ist die Arbeit noch nicht.
  Amsterdamer Schule Sie hat einen eigenen Zugang entwickelt, die Bibel zu lesen und zu verstehen. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht.
    Die Bibel - eine zuverlässige Quelle Wer an dieser Feststellung zweifelt oder wem Argumente sie fehlen, die/der findet hier in wenigen Worten Überzeugendes aus berufenem Mund.    
    Die Bibel, die Heilige Schrift - ganz kurz gefaßt Ein viel zu kurzgefaßter Versuch, um ins Gespräch über die ganze Schrift zu kommen    
  10 Empfehlungen für ein Bibelstudium Das sind gewiß nicht die Voraussetzungen oder der Schlüssel für den Zugang zur Schrift, aber sie können helfen, eigene Zugänge zu finden.
  Der Aktionsladen Eine Welt in der Gutenbergstrasse 77 Eine nachhaltige Belebung des Gemeindehauses. Der Laden entstand im Herbst 1989. Mitarbeiter/innen werden auch immer wieder über den Laden hinaus in der Öffentlichkeit, z.B. an Schulen, aktiv.  
  Bildungsprogramm des Aktionsladens "Eine-Welt" Ein Angebot für Schulen in Potsdam, weil die Eine Welt Schule machen soll
  BanaFair Hintergrundinformationen zu den fair gehandelten ÖkoBananen im Laden, die von Kleinbauern aus Ecuador bezogen werden und die besonders gut schmecken.
  !H - Der Hugo unsere Gemeindewährung Weil Geld Menschenwerk ist, können wir seine Funktion bessern    
Verbindungen unserer Gemeinde Wir sind weltoffen und ökumenisch
    Regionale Verbindungen Wir gehören mit besonderem Status zur Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), der Evangelischen Landeskirche    
  Der Evangelisch-Reformierte Kirchenkreis Oder, alle reformierten Gemeinden in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
    Confessio Sigismundi Bekenntnis von Kurfürst Johann Sigismund (1572 - 1620) als Reformierter    
Lokale ... globale Verbindungen Wir sind ein Knoten in einem weltweiten Netzwerk
  Der Reformierte Weltbund Das globale Netzwerk von mehr als 75 Millionen Christinnen und Christen in über 200 unabhängigen Kirchen in mehr als 100 Ländern
  Reformierte in Deutschland In Deutschland leben gut 2 Mill. Reformierte, in etwa 600 reformierten Gemeinden, die in vier Strukturen organisiert sind.
  Das Projekt Hugenottengarten Im Innenhof unseres Gemeindehauses im Holländischen Viertel soll ein hugenottischer Garten entstehen, der öffentlich zugänglich sein wird.    
Das Projekt Geschichtswerkstatt Nach dem Motto "Grabe wo Du stehst !"
Das Projekt Gemeindechor Weil es gut tut, zu singen und gerne gehört wird
Apartmenthaus Unser altes Schulhaus, eine lohnende Adresse
Unsere Umgebung und gute Nachbarn   Hier im Holländischen Viertel und am Bassinplatz
  Reformierte Ungewichtete und unvollständige Lebensbilder reformierter Christen, die zu unserer Gemeinde gehörten oder die für die Gemeinde von Bedeutung waren.  
  Johannes Calvin In zeitgemäßer Kürze haben wir hier eher zufällig einiges  zusammengetragen, um die Vorstellung von J.Calvin zu konkretisieren
    Kurfürst Johann Sigismund von Brandenburg Ein untypischer Hohenzollern. Er konvertierte und praktizierte  konfessionelle Toleranz, die half, die Aufnahme von Hugenotten vorzubereiten.    
    Confessio Sigismundi Bekenntnis von Kurfürst Johann Sigismund (1572 - 1620) als Reformierter    
    Friedrich Wilhelm I. Ein aufgeschlossener König und Mitbegründer unserer Gemeinde. Er war kantig, doch unzweifelhaft fromm und bar aller Eitelkeit, gebildet und vielseitig.    
  Johan Bouman d.Ä. Einer der Baumeister aus der Gemeinde für die Gemeinde. Er leitete den Bau unserer Kirche und des Gemeindehauses.
Henri Alexandre de Catt Als Vertrauter Friedrich II. schrieb er ein hochinteressantes Tagebuch
    Charles Dantal Vorleser von "Friedrich dem Einzigen"    
  Francois, Guillaume und Wilhelm Saint Paul Vom Richter der Französischen Kolonie zum Bürgermeister von Potsdam
Carl Christian Horvath Weit über Potsdam hinaus bekannter Verleger
Ludwig Wilhelm (Louis) Dortu  Gemeindemitglied und bürgerlicher Linker
Maximilian Dortu Der fast vergessene Revolutionär von 1848
Gustave Adolphe Briet Wohlhabend und spendabel, ein nicht untypischer Presbyter des 19.Jh.
Eduard Friedrich Joseph Chambon Ehemaliger Pastor und gutes Gewissen unserer Gemeinde
Karl Manoury Ehemaliger Pastor und Histograph unserer Gemeinde
Günter Rutenborn Schöngeist und Literat unter unseren vormaligen Pastoren
    Frére Roger Geradezu anmaßend schlicht und konventionell, so nimmt er segensreich Einfluß auf unsere Gemeinde und das Verhältnis zu unseren römisch-katholischen Nachbarn    
    Werner Scholl unser leidenschaftlicher und begeisternder Pianist    
    Gisela Maresch-Zilesch Engagement aus Liebe    
Tilman Hachfeld Was nach Gottes Wort erneuert werden sollte, muß vorher durch die Predigt in Köpfen und Herzen vorbereitet sein
  Aus der Geschichte der Französisch-Reformierten Gemeinde Damit wäre mehr als ein Buch zu füllen. Wir werfen nur einige Schlaglichter auf das Herkommen unserer Gemeinde  
  Zur Geschichte der Französisch-Reformierten Gemeinde zwischen 1662 und 1953 Das "Standardwerk" zur Geschichte unserer Gemeinde
  Die sonderbare Geschichte der Französischen Gemeinde Ein wunderbar zu lesender Rückblick aus dem Jahr 1973
  Das »Edikt von Potsdam« vom 29.Oktober 1685 Kaum ein Ereignis verbindet sich so positiv mit dem Namen Potsdam wie dieses
    Das »Chur-Brandenburgische E D I C T« Der Urtext des vielzitierten Edikt von Potsdam kann hier nachgelesen werden.    
    „So bin ich eines Refugirten Sohn aus Franckreich“ Ein französischer Lichtzieher im Streit mit dem Seifensiedergewerk Ein Beitrag zu den Hugenotten in Potsdam    
  Potsdamer in der Französischen Kirche am 23.September 1753 Ein interessanter Vortrag zum 250.Jubiläum der Französischen Kirche
    Das Holländische Viertel in Potsdam und die Französisch-Reformierte Gemeinde Eine Kirchenführung zum Tulpenfest am 17. April 2005    
    Im Himmel wie auf Erden – Glaubensvermittlung als evangelische Kirche im Sozialismus Ein Vortrag, in dem sich einige wiederfinden, die in der DDR bewußt als Christen lebten.    
    "Das Wort Gottes und die Grenzen des Erträglichen" Thesen aus dem Jahr 1985 zur Disputation am 300. Jahrestages des Edikt von Potsdam    
Mitarbeit in der Gemeinde Aufgaben, Arbeiten und Finanzen
Erreichbarkeit Wir sind eine offene Gemeinde
 
  Bedeutung der Französischen Kirche Ein königliches Geschenk, das seines gleichen sucht, voller Originalität, Ästhetik und Ideen    
    Der Innenraum der Französischen Kirche Ein typisch französisch-reformierter Kirchenbau    
    Aus der Baugeschichte der Französischen Kirche Ein bewegtes Leben    
    Die Französischen Kirche und das Wasser Wie kann es zu dieser Verknüpfung kommen ? - Die Französische Kirche spiegelte sich einst im Großen Bassin    
    Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff Ein Stararchitekt entwarf unsere Kirche    
    Das königliche Geschenk Dem Spötter auf dem Thron war unsere Kirche etwas wert    
    Karl Friedrich Schinkel Der große Architekt mit einem Gespür für den besonderen Ort    
    250 Jahr Französischen Kirche Abschluß einer Wundergeschichte    
  Potsdamer in der Französischen Kirche am 23.September 1753 Ein interessanter Vortrag zum 250.Jubiläum der Französischen Kirche
  Die Barockorgel der Französischen Kirche Kenner nannten es: Akustische Denkmalpflege    
  Nutzung der Französischen Kirche Hier wurde schon vieles möglich, sofern die Würde des besonderen Ortes gewährleistet werden konnte.    
    Gottesdienste Mittelpunkt unseres Gemeindelebens    
    KulturTermine In unserer Kirche findet ein buntes Veranstaltungsprogramm statt    
    "Krieg und Frieden" Eine Inszenierung des Romans, eingerichtet für unsere Kirche    
   

 

   

 

Stand: 08. Februar 2017

 

Fragen/Kommentaren: